Laufende Uhr / PHP
 
 
 
Menu
Startseite
Unsere Schule

Schulprogramm
Ardeyschule
von A bis Z


Schulorganisation
in Stichworten


Schulpatenschaft

Schulchronik
Termine
Schulleben

190 Jahre
Ardeyschule
Feste,
Feiern,
Schulaktionen
Schulprojekte
Betreuungsangebote
Förderverein

Ardey-Shop
Ehemalige
Pressespiegel
Impressum
 


Betreuung bei uns in der Ardeyschule


Die Ardeyschule ist eine verhältnismäßig kleine Schule und liegt im Essener Süden, im Stadtteil Rellinghausen. Wir sind zweizügig und hatten in den letzten Schuljahren durchschnittlich 165 bis 175 Schüler.

Die Leitziele unserer Schule sind:
  •     Jedes Kind ist liebens- und achtenswert.
  •     Jedes Kind will entsprechend seiner Fähigkeiten etwas lernen und leisten.
  •     Jedes Kind braucht Lob, Ermutigung, Beratung und auch konstruktive Kritik.
An unserer Schule gibt es zwei unterschiedliche Betreuungsangebote:


Unser Offener Ganztag

Vor der Einführung des Offenen Ganztags gab es an unserer Schule bereits die Betreuung der Kinder bis 13.30 Uhr sowie eine Nachmittagsbetreuung durch den Förderverein. Im Schuljahr 2006/2007 haben wir mit einer Gruppe im Offenen Ganztag angefangen; seit dem Schuljahr 2007/2008 sind es zwei Gruppen, und die Jugendhilfe Essen gGmbH übernahm die Trägerschaft. Die Anzahl der Kinder, die im OGT angemeldet wurden, hat sich jährlich erhöht. Im Schuljahr 2013/14 werden 70 Kinder die 2,5 Gruppen unserer Schule besuchen.

Wir bieten an jedem Schultag eine zuverlässige Betreuung in der Zeit zwischen 08.00 und 16.00 Uhr. Bei Bedarf werden die Kinder auch von 07.00 bis 17.00 Uhr betreut. Während der Schulferien wird eine Ferienbetreuung in einer ortsnahen Schule angeboten.

Hausaufgaben

Ein Schwerpunkt unserer Arbeit im Offenen Ganztag liegt in der Hausaufgabenbetreuung. Unser qualifiziertes Fachpersonal, welches sich aus Lehrerinnen, Erzieherinnen, ehemaligen LehrerInnen sowie LehramtsstudentInnen zusammensetzt, unterstützt die Kinder bei der Erledigung ihrer Hausaufgaben. Die ersten Klassen werden hierbei immer von ihren Lehrerinnen betreut. Zwischen den Lehrerinnen, Eltern, Erzieherinnen und Hausaufgabenhilfen findet ein täglicher Austausch durch die 'Hausaufgabenfibel' und das 'Hausaufgabenheft' statt.

Mittagessen

Zwischen 12.45 Uhr und 14.00 Uhr nehmen die Kinder je nach Stundenplan ihr Mittagessen in unserem Essensraum ein. Bei unseren Gerichten wird darauf geachtet, dass es abwechslungsreich und auch für moslemische Kinder geeignet ist.
Getränke und Obst stehen den Kindern immer zur Verfügung.

AGs

Nach den Hausaufgaben und dem Mittagessen haben die Kinder die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Freizeitangeboten zu wählen.


Zurzeit bieten wir in Kleingruppen eine Kunst-, Werk-, Paddel-, Ballsport-, Entspannungs-, Basketball- und je zwei Sport- und Schach-AGs an. Die AGs sind zum Teil zeitlich begrenzt. Unsere Kooperationspartner sind u.a. der Espo, die evangelische Kirchengemeinde Rellinghausen, der Tennisverein Rellinghausen und der Kanusportverein Rothe Mühle.

Das freie Spiel

Unsere Kinder wünschen sich ausreichend Zeit und Raum für Eigenaktivitäten. Hier können sie ihre Spielpartner und ihre Beschäftigung selber wählen. Das freie Spiel ist nicht nur zur Stärkung der Sozial- und Selbstkompetenz wichtig. Selbstständiges Handeln können Kinder nur lernen, wenn sie nicht zu sehr 'verplant' werden.

Unser Außengelände mit einem Seilgarten, einer Kletterwand, einer Teller- und Nestschaukel, einem Bolzplatz und einem Sandkasten bietet den Kindern die Möglichkeit, ihre motorischen Fähigkeiten zu stärken.

Außerdem stehen den Kindern im ausgebauten Dachgeschoß noch unsere Gruppenräume, ausgestattet mit Lego- und Bauteppich, Puppenecke, Mal- und Spieltischen zur Verfügung. Des weiteren werden von uns die Klassenräume, der Werkraum und der Gymnastikraum mitgenutzt.

Elternarbeit

Neben unserem alljährlichen Elternabend finden häufig 'Tür- und Angelgespräche' mit den Eltern statt. Auch können jederzeit Termine für ausführliche Elterngespräche mit uns vereinbart werden.

Einbindung ins Schulleben

Natürlich beteiligen wir uns auch an den Aktivitäten des Schullebens, wie z.B. Projektwochen, Schulfeste und Basare.

Feste und Feiern

Kurz vor den Sommerferien feiern wir jedes Jahr mit den Kindern unser 'Offenes Ganztagsfest'. Dann werden alle eingeladen, die im Offenen Ganztag mitgearbeitet haben, wie z.B. die Hausaufgabenbetreuer, die AG-Leiter, die ehrenamtlichen Mitarbeiter und die Eltern.

Dann nehmen wir gerne Aktuelles zum Anlass, etwas Besonderes mit den Kindern zu unternehmen, wie z.B. bei der Fußballweltmeisterschaft.




Das OG-Team (Fr. Bischoff, Fr. Freund, Fr. Tießen, Fr. Friese) ist telefonisch zu erreichen
unter 0201 / 83 99 78 06.




Unsere "8 - 1"-Betreuung

Die "8-1"-Betreuung der Ardeyschule bietet eine pädagogisch qualifizierte Betreuung Ihrer Kinder in der Schule zwischen 8:00 Uhr und 13:30 Uhr, auch in den Stunden des Vormittags, in denen kein Unterricht stattfindet. Die Angebote der "8-1"-Betreuung orientieren sich an den Bedürfnissen der Kinder. Spiel und Freiwilligkeit sind die pädagogischen Prinzipien innerhalb der Betreuung.
Dazu gehören zum Beispiel:
  •     freiwillige Teilnahme an der Hausaufgabenbetreuung
  •     wechselnde Angebote im Spiel- und Bastelbereich
  •     Ansprechpartner und Zuhörer für die Kinder
  •     Stärkung des Gruppengefühls durch gemeinsame Aktivitäten jüngerer und älterer Kinder





Die monatlich zu zahlenden Elternbeiträge richten sich nach dem jährlichen Einkommen.

Die Abmeldung von der Betreuung kann immer zum Ende eines Schulhalbjahres, d.h. zum 31.1. bzw. 31.7. eines Jahres erfolgen.

Für Fragen steht das Betreuungsteam der "8-1"-Betreuung (Angelika Rocholz, Monika Thies-Stausberg) gerne zur Verfügung. Das Betreuungsteam ist telefonisch zu erreichen
unter 0201 / 83 99 78 05.